Pflegeplanung

PKSplus unterstützt die Pflegeplanung. Dabei können Standard-Pflegeprozesse wie auch individuelle Pflegepfade definiert und verwaltet werden. Wünsche Sie eine Präsentation, gerne zeigen wir Ihnen, wie einfach in PKSplus  die Erfassung möglich ist.

Funktionen

Pflegeplan

Die Pflegeplanung besteht je nach Parametrierung aus bis zu vier Elementen. Diese sind: Die Informationssammlung, die Diagnosen, die Ziele und die Interventionen.
Diese Elemente können je nach Wunsch und Philosophie des Kunden zusammengestellt werden. Wahlweise können diesen Bereichen die jeweiligen Positionen gebucht werden. Die Verknüpfung der zusammengehörenden Positionen können jederzeit (Diagnosen zu Zielen oder Interventionen zu Zielen), auch nachträglich zugeordnet und verwaltet werden.

Im Weiteren werden Vorschläge zu den einzelnen Positionen angezeigt. Beispielsweise beim Ziel "Fortbewegung", werden die LEP®-Interventionen angezeigt und können in die Interventionsliste übernommen werden.

Interventionsliste

Die Interventionsliste kann pro Patient oder über eine Leistungsstelle/Station dargestellt werden. Dabei kann die Ansicht so parametrisiert werden, dass die Interventionen beliebig gruppiert sind. Beispielsweise können die Pflegeinterventionen, die Medikationen, die Infusionen usw. in einer übersichtlichen Form, dargestellt werden.

PKSplus ist so aufgebaut, dass alle Pflegeinterventionen dokumentiert werden können. Die LEP®-Leistungen werden automatisch generiert und müssen nicht separat nacherfasst werden. Unser Regelgenerator stellt sicher, dass die Leistungen gemäss der Empfehlungen der LEP AG automatisch generiert und abgebildet und gegebenenfalls automatisch zusammengefasst werden.

Evaluation

In diesem Bereich wird eine Übersicht über ausstehende und durchgeführte Evaluationen aufgezeigt. Dabei können die einzelnen aktuellen Patientensituationen in den Elementen beurteilt und gegebenenfalls neu terminiert, angepasst oder abgeschlossen werden.

Bewegungsplan

Im Bewegungsplan können die Ressourcen und deren Behandlung erfasst und verwaltet werden. Im Weiteren werden die Lagerungshilfsmittel und die Lagerungspositionen gespeichert.

Kataloge

ePA

  • Erwachsene Funktional / ePA-AC®
  • Erwachsene Psychosozial
  • Schwangere-Gebärende-Wöchnerin
  • Neugeborenes
  • Kind

Pflegeziele

  • e-PA® Ziele
  • AIR Ziel

Interventionen

  • LEP®Nursing 3
  • LEP®matrix

Pflegediagnosen

  • Nanda - I
  • ZEFP
  • AIR Diagnosen

Evaluation

  • Basisassessment ePA-AC®
  • AIR Ziele